printlogo
http://www.ethz.ch/
Welcome
 
print
  

Willkommen beim NFS «QSIT - Quantenwissenschaften und -technologie»

logoqsit

INSPIRE Potentials – QSIT Master Internship Award

The INSPIRE Potentials- QSIT Master Internship awards the ambition to attract excellent female students who will conduct their Master thesis in a laboratory belonging to the NCCR QSIT network. >>

Next Deadline: July 15, 2016

Fri, Nov 11, 2016
QSIT Career Building Event

THERE IS A LIFE AFTER THE PhD


Anna Fontcuberta i Morral

Quick links

Next QSIT Seminar

22.6.2016 Mansour Shayegan and Martina Wahnschaffe >>


Upcoming events - conferences - meetings  >>

Quantum Engineering Initiatve

More information >>

QSIT Movie

Mini-Sabbaticals

This program is open to all PhD students of QSIT groups >>

SNSF Special Measures

Postdoc with familiy?

PhD student staying abroad?

Apply for support: >>

Open Positions

  • NCCR QSIT intern >>
  • External positions >>

logsnf



National Centres of Competence in Research
(NCCRs) are a research instrument of the Swiss National Science Foundation.

Die Kontrolle von Quantensystemen ist heute zur experimentellen Realität geworden. Viele sogenannte Gedankenexperimente, welche von den Gründern der Quantenmechanik erdacht wurden, wurden in den letzten Jahrzehnten mit Photonen, Atomen, Molekülen und Festkörperbauelementen realisiert. Die experimentelle Quantenwissenschaft hat sich von einer Periode der Bestätigung der oft nicht-intuitiven Vorhersagen der Quantenmechanik zu einem Forschungsvorhaben entwickelt, welches ein enormes technisches Potenzial insbesondere in Anwendungen in der Informationswissenschaft und-Sensorik aufweist. Der multidisziplinäre Ansatz ist charakteristisch für dieseNationale Forschungsschwerpunkt (NFS), welcher verschiedene Systeme und intellektuelle Konzepte aus Physik, Chemie, Technik und Informatik verbindet.

 

 

Project gallery slideshow
QSIT Galerie: Eine herkömmliche Fotogalerie finden Sie unter dem folgenden Link >>.

 

Die Ziele des NFS «QSIT- Quantenwissenschaften und -technologie» reichen von gegenwärtigen und zukünftigen technischen Anwendungen wie Quantenkryptographie und Quantencomputer, bis hin zur Untersuchung neuer Paradigmen für die Grundlagenphysik, wie z.B. topologische Zustände der Materie. Es ist weithin anerkannt, dass dieses Feld, welches die zwei der größten Entdeckungen der Wissenschaft des 20. Jahrhunderts zusammenführt, nämlich die Quantenphysik und Informationstheorie, eine breite Wirkung auf Wissenschaft und Technologie haben wird. Tatsächlich ist das Studium der Dynamik der kohärenten Quantensysteme in komplexen Umgebungen bereits im Zentrum der aktuellen Tagesaktivitäten. Zu diesem Zweck arbeiten eine Reihe von Forschungsgruppen in der Schweiz auf einer breiten Palette von physikalischen Systemen. Die Qualität der Gruppen und die Breite der Themen in der Quantentechnologie, welche in der Schweiz abgedeckt werden, sind einzigartig. Ein wesentliches Ziel dieses Projekts ist das Erleichtern starker Wechselwirkungen zwischen diesen Gruppen und das Ueberwinden von Grenzen zwischen den verschiedenen Ansätzen, um ein beispielloses Niveau der Kontrolle und Manipulation von Quantenzuständen zu erreichen. Die Zeit ist gekommen, um Kräfte zu bündeln und über Fachgrenzen hinweg zu arbeiten.

Beteiligte Institutionen:

Heiminstitutionen:

logoeth
spacer

logobasel
 

Partnerinstitutionen:

logogenf
spacer
logolausanne
spacer
logoibm
spacer
usi

 

Die Nationalen Forschungschwerpunkte (NFS) sind ein Förderungsinstrument des Schweizerischen Nationalfonds. Die NFSs fördern langfristige Forschungsprojekte in Bereichen von strategischer Bedeutung für die Entwicklung der Wissenschaft in der Schweiz. Forscher kooperieren intensiv auf inter-institutionellen und fachübergreifender Basis. Mit diesem speziellen Ansatz für ihre Arbeitsweise tragen die NFSs bei zur Spitzenforschung und schaffen echten Mehrwert.

logosnfde
 

Wichtiger Hinweis:
Diese Website wird in älteren Versionen von Netscape ohne graphische Elemente dargestellt. Die Funktionalität der Website ist aber trotzdem gewährleistet. Wenn Sie diese Website regelmässig benutzen, empfehlen wir Ihnen, auf Ihrem Computer einen aktuellen Browser zu installieren. Weitere Informationen finden Sie auf
folgender Seite.

Important Note:
The content in this site is accessible to any browser or Internet device, however, some graphics will display correctly only in the newer versions of Netscape. To get the most out of our site we suggest you upgrade to a newer browser.
More information

© 2016 ETH Zürich | Impressum | 22.4.2014
top